Nutzungsbedingungen

Die folgenden Nutzungsbedingungen regeln zusammen mit den Datenschutzbestimmungen die Nutzung dieser Website.


 1. Definitionen:

 

1.1 Katalog: Das (von Zeit zu Zeit ergänzte) Verzeichnis der Produkte und Dienste der GfK Prämienwelt, die für Teilnehmer im Austausch für Punkte verfügbar sind und über die Prämienwelt aufgerufen werden können


1.2 Teilnehmer: eine aufgrund ihres Status als Panelist zur Teilnahme an der Prämienwelt berechtigte Person, die von GfK über die Teilnahme an GfK Prämienwelt benachrichtigt wurde


1.3 Panelist: eine Person, die regelmäßig an Marktforschungsstudien der GfK im Rahmen des GfK Consumer Panels teilnimmt.


1.4 Konto des Teilnehmers: das Konto des Teilnehmers, das die gesammelten Punkte ausweist.


1.5 Punkte:  Die 'Währung', die in der GfK  Prämienwelt zum Tausch gegen Prämien verwendet wird.


1.6 GfK Prämienwelt: das von GfK betriebene Prämiensystem. Die Honorierung der Leistung der Teilnehmer / Teilnehmerhaushalte erfolgt auf der Prämienwelt durch die Vergabe von Punkten.


1.7 Prämien: die auf der Website aufgeführten Produkte, Gutscheine und Dienstleistungen


1.8 Lieferant: der Hersteller (bei Waren) oder der Anbieter der Prämien (bei Dienstleistungen)


1.9 Der Prämienkatalog: die Website unter https://rewards.gfk.com

 

 

2. Einrichtung:

2.1 Der Zugriff der Teilnehmer auf die Prämienwelt erfolgt in der Regel über die Website des jeweiligen Markforschungsprojektes.
Zum Einloggen auf die Website des jeweiligen Markforschungsprojektes benötigt der Teilnehmer seine E-Mail-Adresse und ein von ihm selbst festgelegtes Passwort, welches GfK nicht bekannt ist.

2.2 Mit dem Zugriff auf diese Website stimmt der Teilnehmer diesen Nutzungsbedingungen zu, und verpflichtet sich insbesondere, die Inhalte der Website allein für seinen privaten Gebrauch und nicht für kommerziellen oder öffentlichen Gebrauch zu nutzen. Materialien von der Website dürfen jederzeit auf einen einzelnen PC herunterladen und auf diesem verwendet werden, ebenso wie von jedem Teil des Website-Inhalts ein einzelner Ausdruck angefertigt werden darf, beides jedoch ausschließlich für den persönlichen Gebrauch.

2.3 Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, die in Absatz 2.1 genannte Anmelde-ID und das Kennwort sicher aufzubewahren und nicht in den Besitz unbefugter Dritter gelangen zu lassen. Der Teilnehmer ist deshalb für jede missbräuchliche Verwendung seines Kontos so lange haftbar, bis GfK darüber benachrichtigt wird, dass ein nicht berechtigter Zugriff auf das Teilnehmerkonto erfolgt ist. (Hiervon ausgenommen sind Fälle, in denen der unsachgemäße Gebrauch auf Fahrlässigkeit durch GfK, seine Mitarbeiter, Vertreter oder Vertragspartner zurückzuführen ist.)

2.4 Um die Funktionalität der Prämienwelt zu gewährleisten, ist der Teilnehmer  dafür verantwortlich, alle in der GfK Prämienwelt gespeicherten persönlichen Daten auf dem aktuellen Stand zu halten und GfK über jegliche Datenänderungen zu informieren.

2.5 Der Teilnehmer verpflichtet sich, GfK sofort zu benachrichtigen, sollte er einen unberechtigten Zugriff auf sein Konto oder einen anderen Sicherheitsverstoß vermuten.

2.6 Der Teilnehmer verpflichtet sich, von jedweder Verwendung automatischer Geräte oder manueller Verfahren abzusehen, die die Funktionstüchtigkeit der Website stören oder den Versuch darstellen, die Funktionstüchtigkeit der Website zu stören. Der Teilnehmer verpflichtet sich, keinerlei Aktivitäten auszuführen, die mit der GfK Prämienkatalog verbundene Infrastruktur einer unangemessenen Belastung aussetzen.

 

 

3. Punkte sammeln


3.1 In den Teilnahmebedingungen für das GfK Consumer Panel wird festgelegt, wie Punkte gesammelt und gutgeschrieben werden.


3.2 Die gesammelten Punkte werden dem Konto des Teilnehmers gutgeschrieben.


3.3 Die von GfK vergebenen Punkte gelten persönlich für den Teilnehmer und sind nicht übertragbar. Alle Verbindlichkeiten in Bezug auf Lohnsteuer- und Sozialabgaben liegen in der Verantwortung des Teilnehmers, auch in den Fällen der Übertragung  von Punkten.


3.4 Das Sammeln oder Übertragen von Punkten darf nur gemäß den Teilnahmebedingungen des Consumer Panels, deren Einlösung nur gemäß den in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Regeln erfolgen. Jede andere Form der Verwendung, des Verkaufs, der Einlösung oder des Austauschs von Punkten stellt eine wesentliche Verletzung dieser Nutzungsbedingungen dar. Punkte, deren Sammeln oder Besitz nicht unter Einhaltung der Teilnahmebedingungen bzw. der hier genannten Nutzungsbedingungen erfolgt, sind ungültig. GfK ist berechtigt, diese Punkte vom Konto des Teilnehmers wieder abzuziehen oder (falls bereits eingelöst), die entsprechende Prämie zu stornieren bzw. andere Maßnahmen, die GfK nach berechtigtem Ermessen für angebracht hält, zu ergreifen.

 

4. Prämien in Anspruch nehmen


4.1 Die für den Eintausch in die jeweilige Prämie erforderliche Punktzahl gilt wie in der GfK Prämienwelt ausgewiesen.


4.2 Punkte haben keinen Barwert und können ausschließlich zum Einlösen gegen Prämien verwendet werden. Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung.


4.3. Punkte können erst nach deren Gutschrift auf dem Konto des einzelnen Teilnehmers einmalig für Prämien eingelöst werden. Eine erneute Verwendung nach ihrer Einlösung für eine bestimmte Prämie ist unzulässig.


4.4  Die gesammelten Punkte werden drei Jahre nach dem Ausscheiden aus dem Panel automatisch gelöscht, wenn Sie bis zu diesem Zeitpunkt nicht gegen eine Prämie eingelöst wurden.


4.5 Transaktionen, für die Punkte gutgeschrieben oder eingelöst werden können, gelten zwischen dem Teilnehmer und der GfK als Betreiber der Prämienwelt. Der Erwerb von Prämien unterliegt den in der GfK Prämienwelt veröffentlichten Bestell- und Rückgaberichtlinien. Informationen zu einzelnen Einlösungen werden ausschließlich an den Anbieter und nur zum Zweck der Bestellabwicklung gemäß des Datenschutzgesetzes weitergegeben.


4.6 Alle Prämien gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit und GfK behält sich das Recht vor, die Prämienwelt, einschließlich der Punktwerte der in der Prämienwelt enthaltenen Artikel von Zeit zu Zeit zu ändern. GfK behält sich darüber hinaus das Recht vor, alle Prämien jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ergänzen, zu ersetzen, zu entfernen oder neu zu bewerten. Die im Katalog enthaltenen Bilder und Beschreibungen der Prämien dienen nur der Illustration und haben keine vertraglich bindende Wirkung zwischen GfK und dem Teilnehmer.


4.7 GfK übernimmt keine Haftung für Störungen, Verzögerungen oder Fehler beim Ausliefern der Prämien von Seiten der jeweiligen Partnerunternehmen. Im Falle fehlerhafter Produkte kann GfK im Rahmen üblicher Fristen nach Ihrer Wahl entweder (a) gegen Rückgabe der Prämie die Punkte auf dem Konto des Teilnehmers gutschreiben oder (b) das Produkt umtauschen, sofern das gleiche Modell noch über das jeweilige Partnerunternehmen verfügbar ist.

4.8. Wenn sich ein Teilnehmer für die Option entscheidet, seine Punkte in eine Spende an eine gemeinnützige Institution umzuwandeln, erklärt der Teilnehmer sich mit der entsprechenden Auswahl in der Prämienwelt damit einverstanden, dass ihm die seiner Auswahl entsprechende Punktzahl von seinem Konto abgezogen wird und die Auszahlung des entsprechenden Geldbetrages von der GfK direkt an die gemeinnützige Institution vorgenommen wird. In diesem Fall ist ein späterer Umtausch der Prämie oder eine Rückgabe mit Rückbuchung der Punkte ausgeschlossen, die Obliegenheiten der GfK in Bezug auf die Prämie oder die dahinterstehenden Punkte enden mit Auszahlung des entsprechenden Betrages an die gemeinnützige Institution.
Auf Wunsch des Teilnehmers kann über die Spende eine Spendenquittung erteilt werden, diese wird nach Ablauf eines Kalenderjahres jedoch ausschließlich von der die Spende empfangenden Institution ausgestellt.  

 

 

5. Haftung von GfK

5.1  GfK ist nicht verantwortlich für:

5.1.1 jegliche Änderungen oder Unterbrechungen in Bezug auf Prämien oder

5.1.2 den Zugriff auf die Prämienwelt oder deren (Nicht-)Verfügbarkeit.


5.2 GfK bemüht sich in angemessenem Umfang, die Richtigkeit aller Informationen über die GfK Prämienwelt sowie die in der Prämienwelt angebotenen Prämien zu gewährleisten, übernimmt jedoch keinerlei Haftung für die Genauigkeit dieser Informationen und übernimmt auch keinerlei Haftung für Verluste oder Schäden durch ungenaue Informationen;


5.3 Der Teilnehmer trägt die Verantwortung für die Berechnung aller Lohnsteuer- und Sozialabgabepflichten, die sich aus dem Sammeln von Punkten ergeben, sowie für die Begleichung aller Lohnsteuer- und Sozialabgabepflichten, außer GfK hat den Teilnehmer darüber informiert, dass es diese Zahlungen für den Teilnehmer übernimmt;


5.4 Soweit nach geltendem Recht zulässig, lehnt GfK jegliche Haftung gegenüber dem Teilnehmer ab für:


5.4.1 Gewinnverlust;


5.4.2 Verlust von Aufträgen, Geschäften oder Rufschädigungen;


5.4.3 Schäden an oder Verlust von Daten;


5.4.4 besondere, indirekte, zufällige Folgeschäden jeder Art.

 

5.4.5 Schäden, die auf Systemfehler, höhere Gewalt oder äußere Einwirkungen zurückzuführen sind. Unter eine „äußere Einwirkung“ fällt insbesondere auch der unbefugte Zugriff von Hackern oder von anderen Dritten auf die Prämienwelt und Teilnehmerkonten direkt, sofern diese nicht für die GfK mit üblichen Mitteln vermeidbar gewesen wäre sowie auch der indirekte Zugriff über die eigenen Systeme des Teilnehmers. 

 

 

6. Datenschutz und Schutz der Privatsphäre


6.1 Alle personenbezogenen Daten (gemäß europäischen Datenschutzrecht), die GfK in Bezug auf den Einzelnen erhält, werden unter Einhaltung der im Zusammenhang mit der Prämienwelt veröffentlichten Datenschutzrichtlinie verarbeitet.

 

 

7. Schließung/Sperrung des Kontos


7.1. GfK kann das Konto des Teilnehmers schließen oder sperren, wenn auf diesem Konto für einen fortlaufenden Zeitraum von mindestens 12 Monaten keine Punkte gutgeschrieben wurden;


7.2 GfK kann das Konto des Teilnehmers schließen oder sperren, wenn ein begründeter Verdacht auf unberechtigten Zugriff, Betrug, Fehlverhalten oder Verstoß gegen die hier genannten Nutzungsbedingungen besteht, bis GfK davon überzeugt ist, dass derartige Aktionen eingestellt oder beseitigt wurden.

7.3. Ferner hält sich GfK vor, das Prämienkonto des Teilnehmers zu sperren, wenn die Sicherheitsfrage in der Prämienwelt fünf Mal nicht korrekt beantwortet wurde.
Diese Abfrage besteht entweder aus der Eingabe des Geburtsdatums des Teilnehmers oder einer PIN, die dem Teilnehmer per SMS auf sein Mobilgerät gesendet wird.
Die Sicherheitsfrage dient als zusätzliche Maßnahme dazu, das Konto des Teilnehmers vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.
Eine Entsperrung des Kontos erfolgt in der Regel automatisiert nach einem bestimmten Zeitraum oder von einem in der GfK autorisierten Mitarbeiters,
es sei denn GfK ist weiterhin von einem Verdacht auf einen unbegründeten Zugriff überzeugt.  

 

8. Gewerbliche Schutz- und Urheberrechte


8.1 Das Eigentum und Urheberrecht der gesamten Prämienwelt  und all ihrer Teile, an dahinterliegenden Datenbanken sowie an dieser Website und ihren Inhalten gehört GfK oder seinen Lizenzgebern. Die GfK Prämienwelt oder Bestandteile der Prämienwelt dürfen nur in der Weise oder Form, in oder auf Medien bzw. von Personen verwendet, lizenziert, übertragen, kopiert oder reproduziert werden, die den Bedingungen von GfK entsprechen oder für die zuvor eine schriftliche Genehmigung von GfK eingeholt wurde.


8.2 Der/die Teilnehmer(in) erklärt und versichert, dass er/sie die in der Prämienwelt enthaltenen Inhalte nicht kopieren, reproduzieren, verändern, modifizieren oder Weiterentwicklungen von ihnen erstellen wird. Mit Ausnahme der in Ziffer 2.2. genannten Genehmigungen, ist es dem Teilnehmer nicht gestattet, Teile der Website oder der auf der Website verfügbaren Materialien ohne vorherige schriftliche Genehmigung von GfK zu kopieren, auf einem Medium (einschließlich einer anderen Website) zu speichern, zu verteilen, zu übertragen, neu zu übertragen, zu senden, zu ändern oder in der Öffentlichkeit zu zeigen.


8.3 Die Namen, Bilder und Logos, die GfK oder Drittanbieter und deren Produkte und Dienstleistungen kennzeichnen, sind geschützte Marken von GfK und/oder den entsprechenden Drittanbietern. Dieser Text gewährt weder stillschweigend, noch ausdrücklich, noch anderweitig irgendeine Art von Lizenz oder Nutzungsberechtigung für irgendein Warenzeichen, Patent oder eine Marke.

 

 

 

9. Mitteilungen


9.1 Alle erforderlichen oder zulässigen Mitteilungen zwischen den Parteien müssen gemäß den hier genannten Nutzungsbedingungen per E-Mail an den Teilnehmer unter der für GfK bereitgestellten Teilnehmer-Adresse (oder geänderten Adresse gemäß Absatz 2.4 oben) bzw. an GfK (programmspezifischer E-Mail-Kontakt) erfolgen, oder an eine andere Adresse, die der benachrichtigenden Partei zum relevanten Zeitpunkt gemäß dieser Bestimmung bekannt gegeben worden ist.


9.2 Mitteilungen gelten an dem, auf die Sendung folgenden, Geschäftstag als ordnungsgemäß zugestellt, vorausgesetzt der Absender kann die erfolgreiche Übertragung der E-Mail belegen.

 

 

10. Höhere Gewalt


10.1 Die Verpflichtungen von GfK sind unter den hier genannten Nutzungsbedingungen für den Zeitraum eines Ereignisses höherer Gewalt außer Kraft gesetzt und GfK haftet unter den hier genannten Nutzungsbedingungen nicht für Verzögerungen bei der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder bei Unmöglichkeit der Erfüllung solcher Verpflichtungen, und GfK gilt auch nicht als vertragsbrüchig, wenn der Grund für eine solche Verzögerung bzw. einen solchen Ausfall sich dem vertretbaren Einfluss von GfK entzieht.

 

 

11. Allgemein


11.1 GfK hat das Recht, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Die weitere Teilnahme des Einzelnen am Programm (durch Sammeln oder Einlösen von Punkten) stellt das Einverständnis mit den überarbeiteten Nutzungsbedingungen dar.


11.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen von einem zuständigen Gericht als ungültig befunden werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der verbleibenden Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, die in vollem Umfang in Kraft bleiben.


11.3 Diese Nutzungsbedingungen ergänzen die Informationen, die wir Ihnen mit den Broschüren oder sonstigen Unterlagen zugänglich gemacht haben. Sollte es Diskrepanzen zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den oben erwähnten Informationen geben, haben diese Nutzungsbedingungen Vorrang.

 

 

12. Rückgabebedingungen


12.1 Für die Reklamation eines beschädigten oder fehlerhaften Artikels ist es erforderlich, dass sich der Teilnehmer innerhalb von 48 Stunden, nachdem er den Empfang des Artikels quittiert hat, an GfK wendet und den Umstand meldet. GfK wird sich dann baldmöglichst mit dem Teilnehmer in Verbindung setzen.


12.2 Um 100%ige Zufriedenheit der Teilnehmer mit ihrer Bestellung zu erreichen, können alle Artikel zurückgeben werden, sofern in der Prämienwelt nicht ausdrücklich anders angegeben. Eine Rückgabe erfordert allerdings, dass der Teilnehmer die GfK innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Artikels darüber in Kenntnis setzt und dann den Artikel innerhalb der nächsten 14 Tage nach dieser Benachrichtigung an GfK zurücksendet. GfK behält sich das Recht vor, eine angemessene Gebühr für die Lieferkosten der Rücksendung zu erheben, falls die Bestellung nicht aufgrund Mangelhaftigkeit, sondern aus persönlichen Gründen zurückgegeben wird.

12.3. Der Artikel muss unbeschädigt und im ungenutzten Zustand in der Originalverpackung mit allen Kabeln/Leitungen, Handbüchern, Akkus und jeglichen weiteren Zubehörteilen zurückgesendet werden, die ursprünglich in der Packung enthalten waren. Die Ware muss für den Transport sicher verpackt werden, da für Waren, die aufgrund einer unzureichenden Verpackung während der Rücksendung beschädigt werden, kein Ersatz und keine Erstattung gewährt werden können.

12.4 Folgende Artikel sind von der Rückgabe ausgeschlossen: Veranstaltungstickets, Reisen, Gutscheine (einschließlich elektronischer Gutscheine), Geschenkkarten, Sonderbestellungen, bestimmte andere Produkte (wie Ohrringe, Uhren, Fußsprudelbäder und Zahnpflegeprodukte), die aus Hygiene- und Sicherheitsgründen von der Rückgabe ausgeschlossen sind.

12.5 Diese Rückgaberichtlinie schränkt in keiner Weise die gesetzlichen Rechte des Teilnehmers ein.

 

 

GfK © 2019